Dr. Daniel Fässler

1960
Appenzell AI

Mitglied des Stiftungsrats und der Anlagekommission

 

 


In dieser Funktion seit 2017

Ausbildung:

Dr. iur.

Rechtsanwalt

Berufliche Tätigkeit:

Nach dem Erlangen des Anwaltspatents arbeitete D. Fässler als Sekretär der Staatswirtschaftlichen Kommission des Kantons Appenzell Ausserrhoden und als Anwalt in Zürich. Ab 1994 war er Partner einer Kanzlei in St. Gallen und führte vorwiegend immobilienrechtliche Mandate. 1999–2004 war D. Fässler nebenamtlich Richter am Bezirksgericht Appenzell, 2004–2008 am Kantonsgericht Appenzell Innerrhoden. D. Fässler wurde 2008 zum Landammann der Standeskommission (Regierungsrat) des Kantons Appenzell Innerrhoden gewählt, der er seit 2017 (nach zwei ersten Amtsperioden 2010–2012 und 2013-2015) wieder als regierender Landammann (Regierungspräsident) vorsteht. In dieser Funktion ist er als Volkswirtschaftsdirektor auch für die Führung des Volkswirtschaftsdepartements verantwortlich. Bei den Parlamentswahlen 2011 wurde Fässler mit grosser Mehrheit der abgegebenen Stimmen in den Nationalrat gewählt, und 2015 ebenfalls mit grosser Mehrheit wiedergewählt.

Weiter ist D. Fässler in den folgenden Funktionen tätig:

Seit 2017 Präsident WaldSchweiz, Solothurn

Seit 2017 VR IMMONIO AG, Schaffhausen

Seit 2016 Präsident Verband Immobilien Schweiz, Bern

Seit 2011 Nationalrat Kanton Appenzell Innerrhoden

Seit 2009 VR plusimmo AG, Schaffhausen

Seit 2008 Landammann Kanton Appenzell Innerrhoden

Seit 2008 Vizepräsident Bankrat Appenzeller Kantonalbank

Seit 2008 Vizepräsident Ostschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht, St. Gallen

Seit 2004 VR-Präsident Glattstrom Buchholz AG, St. Gallen

Weitere Mandate:

keine